allgemeine beratung planung industriebauten tragwerksplanung bauphysik genehmigungsverfahren ausschreibungen bauleitung explosivstoff maschinenfundamente fassadenstatik

spreewerke

»» Ansichten

Projekt
Neubau eines Explosivstofflagers/Delaboriergebäudes
Bauherr
Spreewerke Lübben
Kurzbeschreibung
Es handelt sich um eine erdüberdeckte Bogenkonstruktion bestehend aus einer Hamco-Röhre (Stahlweelprofile), die Giebelwände bestehen aus Stahlbeton. Grundfläche 128 m², lichte Höhe 6,20 m.
Bauzeit
Januar - April 2003
Leistungen
Entwurfsplanung, Ausführungsplanung einschließlich Tragwerksplanung
(§§ 55 und 64 HOAI).
Baukosten
€ 350.000,-

» Spreewerke Lübben